Aktuelles

Ab Juli 2020 in Mutterschutz!!!

Liebe Patienten und Patientinnen, ich bin ab Juli 2020 in Mutterschutz. Neue Termine vergebe ich vorraussichtlich wieder ab Jänner 2021. Bis dahin bin ich für Fragen oder Auskünfte gerne telefonisch erreichbar.

Ich werde in dieser Zeit auch meinen Praxisstandort verändern. Künftig finden Behandlungen in meiner neuen Praxis im Birkenweg 6 in 4702 Wallern an der Trattnach statt. Mein neuer Standort ist weiterhin Zentrumsnahe und nur zirka 2 Gehminuten vom alten Standort entfernt.

Pädiatrie - Fortbildung

War wieder ein sehr lehrreiches Wochenende. Viele neue Anregungen und Denkansätze. Ich freue mich schon das neue Wissen in meiner Praxis umsetzen zu können.


Fortbildung - Spiraldynamik Kinder

Es waren spannende und lehrreiche Tage in Linz und ich freue mich, die neuen Erfahrungen und Erkenntnisse schon bald in meiner Praxis anwenden zu können.

 

Variables und differenzielles motorisches Lernen für Kinder:

Füße, Beinachse und Wirbelsäule

Ziel des Kurses war es , das Bewegungslernen für Kinder mit diversen Fuß-, Beinachsen- und Wirbelsäulendyskoordinationen variabel, differenziell, experimentell und freudvoll zu gestalten, um dadurch vor allem den neuromuskulären Gedächtnisprozess des Menschen zu unterstützen.

 

 


Ausbildung zur Schroth Therapeutin abgeschlossen!

Am Freitag, 09.03.2018, habe ich die Ausbildung zur Skoliosetherapie nach Katharina Schroth abgeschlossen.

 

Vor allem bei Kindern und Jugendlichen kann sich im Wachstum die Skoliose verschlechtern, deshalb ist eine Frühzeitige Behandlung sehr wichtig.

Was ist eine Skoliose?

Als Skoliose bezeichnet man eine seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule bei gleichzeitiger Verdrehung der Wirbelkörper. Dadurch kommt es zum Längenverlust und zu einer Verformung des Rumpfes.

 

Zusätzlich kommt es bei einer typischen Skoliose zur Ausbildung eines Flachrückens im Bereich der Brustwirbelsäule.

 

Was ist das Ziel der Therapie?

Ziele sind die individuell möglichst optimale Aufrichtung der Wirbelsäule sowie die Verhinderung einer weiteren Krümmungszunahme.

 

Neben der Skoliose werden noch weitere Diagnosen mit dem Schroth-Konzept behandelt:

  • Kyphosen bzw Hyperkyphosen
  • Mb. Scheuermann
  • Mb. Bechterew
  • Trichterbrust
  • Haltungsstörung und Haltungsschwäche
  • ...

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Ich freue mich Sie oder Ihr Kind bald in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.